Bergedorfer Tafel in St. Christophorus

Viele ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten seit vielen Jahren in unserem Stadtteil einen caritativen Dienst bei der Bergedorfer Tafel e.V. Die bisherige Ausgabestelle an der Erlöserkirche musste zum 31. August 2017 geschlossen werden, weil dort die Räume für eine Dienstwohnung benötigt werden.

Nach der Beratung im Kirchengemeinderat konnte die Bergedorfer Tafel eine Ausgabestelle im Gemeindehaus von St. Christophorus einrichten. Zweimal wöchentlich, jeweils montags und mittwochs in der Zeit von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr (zum ersten Mal am Montag, dem 4. September 2017) werden ca. 100 persönlich registrierte Kunden der Tafel mit Lebensmitteln versorgt.

Wir freuen uns, dass die Bergedorfer Tafel hier ihr Angebot für bedürftige Menschen einrichtet und auch wir als Kirchengemeinde so einen Beitrag für den Dienst an den Menschen im Stadtteil leisten können.

Stefan Mannheimer