Senioren

In unsereren Gemeinden gibt es auch Angebote für ältere Gemeindemitglieder.

Einmal im Monat treffen sich unsere Seniorenkreise. Dabei besteht eine gute Gelegenheit zum gemeinsamen Beten, zum Austausch, zum Gespräch, zum Kennenlernen. Gemeinsame Ausflüge, der Besinnungstag, die Adventsfeier und der Fasching dürfen dabei auch nicht fehlen.

 

Wer seine Konzentration und seine Wortfindung stärken möchte, ist zum Beispiel im Gedächtnistraining genau richtig und wer seine Stimme verbessern möchte, hat die Möglichkeit beim Seniorenchor mitzusingen.

Die Seniorenkreise freuen sich neue Mitglieder begrüßen zu dürfen.

SeniorenkreiseSeniorenchor EchoGedächtnistrainingBesuchdienst
St. Marien mit der Edith-Stein-Kirche

Treffpunkt: Edith Stein-Kirche
jeden 3. Dienstag im Monat
15.00 – 18.45 Uhr
Abschluss um 18.00 Uhr mit der Hl. Messe

Kontakt und Termine:
über das ’Pfarrbüro

St. Christophorus

Treffpunkt: St. Christophorus
(in der Regel) jeden 2. Mittwoch im Monat
15.00 – 18.00 Uhr
Beginn um 15.00 Uhr mit der Hl. Messe

Kontakt und Termine:
über das Pfarrbüro

Kurzfristige Änderungen möglich. Beachten Sie bitte die Ankündigung in unserem Sonntagsblatt.

Seniorenchor „Echo trifft sich jeden Montag, ab 10.00 Uhr, in St. Christophorus (Riehlstraße 64, 21033 Hamburg-Lohbrügge)
Kontakt: Chorleiterin Ludmila Bakalina, über das Pfarrbüro
Beachten Sie bitte die Ankündigung in unserem Sonntagsblatt.

Gedächtnistraining findet in der Regel zweimal im Monat, immer mittwochs um 10.00 Uhr, in der Edith-Stein-Kirche (Edith-Stein-Platz 1, 21035 Hamburg), statt.
Kontakt und Informationen: über das Pfarrbüro
Beachten Sie bitte die Ankündigung in unserem Sonntagsblatt.

Unser Kreis besucht ältere Gemeindemitglieder an Geburtstagen ab 80 Jahren. Wir möchten zeigen, dass wir an sie denken und sie nicht vergessen haben, auch wenn vielleicht schon längere Zeit kein Kontakt mehr zu unseren Gemeinden besteht.
Wir tun diesen Dienst gerne, weil wir sehen, welche Freude wir den Geburtstagskindern mit unserem Besuch bereiten. Auch wir sind die Beschenkten, wenn wir in den Gesprächen erfahren, wie diese Menschen ihr Leben in höherem Alter meistern und Fröhlichkeit und Lebensmut ausstrahlen.
Gern nehmen wir noch weitere Damen und Herren in unserem Kreis auf.
Melden Sie sich dazu bitte im Pfarrbüro.