Restaurierung der Orgel in St. Christophorus Lohbrügge

Die Orgel in der St. Christophorus-Kirche wurde 1906 von der Orgelbaufirma Rother erbaut und 1956 für unsere Kirche erworben. 1980-1982 wurde die Orgel renoviert und erweitert. Seitdem sind nur Wartungen und kleine Reparaturen erfolgt, jedoch nie eine grundlegende Überholung. Mittlerweile ist ein solches Maß an Verschleiß erreicht, u. a. ein Teilausfall wichtiger Register und der Mechanik, dass eine gute Spielbarkeit der Orgel nicht mehr gewährleistet ist. Zudem wurde jetzt ein gefährlicher Schimmelbefall festgestellt.

Aus diesem Grund ist nun eine komplette Überholung des Instruments dringendst notwendig.

Die Luftzuführungen für die fast 800 Pfeifen (800 Leder-Membrane sowie das Balgtuch) müssen vollständig erneuert, und dafür muss jede einzelne Pfeife ausgebaut und gereinigt werden. Die beiden Manuale mitsamt aller Tasten benötigen eine komplette Überholung. Nach dem Wiedereinbau stehen die Stimmung sämtlicher Pfeifen sowie eine Nachintonation an. Dabei werden die Pfeifen mit einem Spezialwerkzeug so eingestellt, dass sie in Klangfarbe und Lautstärke wieder zueinander passen. Außerdem müssen alle Register einzeln wie auch zueinander in Klangcharakter und Lautstärke angeglichen und gestimmt werden.

All das erfordert hochspezialisierte hand-werkliche Tätigkeiten, so dass sich die Gesamtkosten dieser Orgelüberholung auf etwa 40.000 € belaufen werden.

Davon möchten wir 14.000 € durch Spenden aufbringen, da unsere Rücklagen nicht zu stark aufgebraucht werden sollen.

Dabei bitten wir Sie herzlich um Ihre Mithilfe:

Werden Sie Orgelpate!

Jede Orgelpfeife ist unverzichtbar und trägt zur Klangfülle der „Königin der Instrumente“ bei.   Mit Ihrer Patenschaft können Sie auf ganz persönliche Weise Ihre Verbundenheit mit der Orgel zum Ausdruck bringen. Das kann eine einzelne Pfeife sein, ein Dreiklang, eine Oktave (12 Pfeifen) oder ein ganzes Register (56 Pfeifen).

Die Pfeifen sind in fünf Preiskategorien unter-teilt: 25 € , 50 € , 75 € , 100 € , 150 € . Die Beträge richten sich nach der Größe der Pfeifen und ihrer Bauart bzw. dem Material, aus dem sie gefertigt wurden.

Für Ihre Patenschaft erhalten Sie eine Urkunde und eine Spendenbescheinigung. Auch kleinere Spenden helfen, die Orgel zu restaurieren und wieder gut spielbar zu machen.

Spenden bitte an:
Kirchengemeinde St. Christophorus
Darlehenskasse Münster
IBAN: DE38 4006 0265 0023 0922 00   BIC: GENODEM1DKM
Verwendungszweck: Orgelpatenschaft